H2Ocean Test Kit MG, CA, KH


Neu

H2Ocean Test Kit MG, CA, KH


Lieferfrist** ca. 3-5 Werktage

44,90

inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versandkosten / Lieferbeschränkungen



 

H2Ocean PRO+
High Sensitivity Test Kits


D-D MULTI-TEST-KIT
KALZIUM / MAGNESIUM / KH


Das D-D Multi-Test-Kit enthält Flüssigkeitstests für die drei von Besitzern von Meerwasser- bzw. Riffaquarien am häufigsten getesteten Parameter, nämlich Kalzium, Magnesium und Alkalität. Die drei Parameter verfügen über ein natürliches Gleichgewicht relativ zu einander, das erhalten werden sollte, um innerhalb Ihres Riffaquariums eine gesunde Umgebung zu gewährleisten.


KALZIUM (Ca) TESTKIT
Kalzium im Aquarium

Die Erhaltung des richtigen Kalzium (Ca) Gehalts ist für den Erfolg eines Meerwasseraquariums von grundlegender Bedeutung, da hierdurch die Kalzifikation von Steinkorallen, Muscheln und einigen Weichkorallen erfolgt. Kalziummangel kann zu verringerten Wachstumsraten führen, was Stress bei den Aquariumbewohnern verursacht. Es sollte daher immer die richtige Kalziumkonzentration unter Bewahrung des Gleichgewichts mit Magnesium und der Alkalität erhalten werden. Natürliches Meerwasser hat einen Kalziumgehalt von 380-450ppm, wobei der Durchschnitt bei 420ppm liegt.


MAGNESIUM (Mg) TESTKIT
Magnesium im Aquarium

Magnesium ist eines der am häufigsten vernachlässigten Elemente im Riffaquarium. Dabei ist der Erhalt der richtigen Magnesium (Mg) Konzentration für den Erfolg bei der Kalzifikation von Steinkorallen, Korallenalgen, Muscheln und einigen weichen Weichkorallen von grundlegender Bedeutung. Magnesium wird ebenso wie Kalzium und Alkalität für das Wachstum Ihrer Korallen benötigt. Es ist daher wichtig, dass Sie dazu in der Lage sind, den Gehalt in Ihrem Aquarium zu messen und zu erhalten. Der richtige Magnesiumgehalt ermöglicht weiterhin, dass auch andere Parameter, wie Kalzium und Alkalität - und somit der pH-Wert -, effektiv stabilisiert werden können. Magnesiummangel kann zu verringerten Wachstumsraten führen, was bei den Aquariumbewohnern
Stress verursachen kann. Außerdem wird es zunehmend schwieriger, das richtige Gleichgewicht zu Alkalität und Kalzium zu erhalten. Natürliches Meerwasser hat einen Magnesiumgehalt von etwa 1280ppm. Es wird allerdings empfohlen, dass die Konzentration im Aquarium je nach Salzgehalt zwischen 1250 und 1350 gehalten wird. Die maximale Erhöhung des Magnesiumgehalts sollte bei 25ppm pro Tag liegen.


ALKALITÄT / KH TESTKIT
Alkalität im Aquarium


Der Erhalt der richtigen Alkalität ist für den Erfolg des Meerwasseraquariums von grundlegender Bedeutung, sowohl als Faktor bei der Kalzifikation in Steinkorallen und Muscheln, sowie als Puffer zur Stabilisierung des pH-Werts. Eine unzureichende Alkalität führt zu einer Reduzierung der Fähigkeit des Wassers einen stabilen pHWert zu erhalten, was wiederum zu Stress für die Aquariumbewohner führen kann. Es sollte daher jederzeit die richtige Alkalität unter Bewahrung des Gleichgewichts mit Magnesium
und Kalzium erhalten werden. Natürliches Meerwasser hat eine Alkalität von 2,5 meq/L, was 7,0 dKH entspricht (deutsche
Karbonathärteskala). Es wird empfohlen, dass bei den meisten Riffaquarien die Alkalität bei 7,0 - 8,4 dKH gehalten wird. So wird im System ein zusätzlicher Puffer zur Stabilisierung der allgemeinen Tendenz zu einem fallenden pH-Wert geschaffen.

 

VIDEO:

Alk_test_kit_video.jpg

Auch diese Kategorien durchsuchen: Fachhandel für Meeresaquaristik, D&D H2Ocean, Salze Ballingmethode